Tipps

Risikolebensversicherung Tipps

Noch immer zählt eine Risikolebensversicherung zu den wichtigsten Versicherungen, um die Angehörigen finanziell abgesichert zu wissen. Doch es gibt unterschiedliche Formen im Rahmen der Risikolebensversicherungen. So gibt es auch eine Zusatzversicherung, die Lebensversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung miteinander kombiniert. Auch in Bezug auf die Versicherungssumme gibt es diverse Optionen. Tipps für die Risikoversicherung bieten wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Gerne unterstützen wir Sie bei den Gesundheitsfragen, damit Ihre Angehörigen im Versicherungsfall auch die Leistungen erhalten, die sie verdienen. Dabei werden wir Ihnen einen unabhängige, unverbindliche und kostenlose Risikoanalyse erstellen!

RATGEBERTIPP FÜR LEBENSVERSICHERUNG MIT BU

Als BU wird eine Berufsunfähigkeitsversicherung bezeichnet. Lebensversicherungen bieten eine kombinierte Absicherung aus Risikolebensversicherung und Berufsunfähigkeitsrente. So zahlt die Versicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit eine Rente an den Versicherten aus. Darüber hinaus zahlt der Lebensversicherer im Todesfall eine Versicherungssumme an die Kinder und Ehepartner aus. Über die Höhe der Versicherungssumme entscheiden die Versicherten selbst. Auch hier können Sie die Form der Risikoabsicherung abschließen, wenn Sie mögen.

Jetzt Vergleich anfordern

FALLENDE VERSICHERUNGSSUMME DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNGEN

Unterschiedliche Bedingungen ergeben sich auch auf dem Gebiet der Versicherungssumme. Mit einer fallenden Summe ermöglicht die Lebensversicherung zu Beginn der Laufzeit eine höhere Todesfall-Summe, die während der Laufzeit fällt. Das ist vor allem für junge Familien eine günstige Alternative, um Kinder abzusichern. Sollten die Kinder selbst Einkünfte erzielen, dann muss auch die Absicherung nicht mehr all zu hoch ausfallen. Unser Tipp lautet daher, wenn klar ist, dass die Familie künftig selbst ein Einkommen erzielt, dann ist die fallende Versicherungssumme optimal.

TIPPS BEI KREDITSICHERUNGEN DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG

Haben Bauherren einen Kredit aufgenommen, der getilgt werden muss, dann kann eine Risikoversicherung auch den Raten der der Baufinanzierung angepasst werden. Oftmals handelt es sich hierbei nicht nur um einen Tipp der Experten, einige Kreditinstitute setzen einen Risikolebensversicherungsschutz heutzutage sogar voraus, um den Vertrag absichern zu können.

EXPERTENTIPPS BEI DER DECKUNGSSUMME

Eines der wichtigsten Faktoren im Zusammenhang mit einer Risiko-Absicherung ist immer auch die jeweilige Deckungssumme im Versicherungsfall. Experten geben den Tipp heraus, dass eine Familie mit dem fünffachen Bruttoeinkommen abgesichert werden sollte. Bei einem Bruttoverdienst in Höhe von 30.000 Euro sollte eine Deckung von mindestens 150.000 Euro abgeschlossen werden. Versicherungen wie die Cosmosdirekt und die Schwäbisch Hall bieten zudem eine flexible Absicherung. Weitere Tipps rund um das Thema Lebensversicherung können Sie auch unter Risikolebensversicherungen heute in Erfahrung bringen.

Jetzt Vergleich anfordern