Risikolebensversicherung sinnvoll oder nicht

Heute befassen wir uns grundlegend mit der Frage, ob eine Risikolebensversicherung sinnvoll oder nicht ist. Eine Lebensversicherung bietet grundsätzlich eine Absicherung für die Angehörigen wie den Kindern oder dem Lebenspartner. Vor allem bei nicht getilgten Krediten oder einem fehlenden Einkommen der Hinterbliebenen mach der Risikoschutz Sinn. Auch beim Hauskauf ist die Risikoversicherung eine sinnvolle Ergänzung.

Gerne unterstützen wir Sie bei den Gesundheitsfragen, damit Ihre Angehörigen im Versicherungsfall auch die Leistungen erhalten, die sie verdienen. Dabei werden wir Ihnen einen unabhängige, unverbindliche und kostenlose Risikoanalyse erstellen!

RISIKOLEBENSVERSICHERUNGEN BIETEN SINNVOLLE ABSICHERUNG

Risikolebensversicherungen bieten eine Absicherung im Todesfall an. Dabei können die Versicherten selbst wählen, um welche Form es sich dabei handeln soll. Besonders interessant ist der Partnervertrag bzw. die verbundene Lebensversicherung zur gegenseitigen Absicherung. Der wichtigste Punkt im Rahmen einer Risikoversicherung ist die Versicherungssumme. So sollte mit der Versicherung eine Todesfall-Summe vereinbart werden, die den Hinterbliebenen eine sinnvolle Absicherung zur Verfügung stellt.

Jetzt Vergleich anfordern

VERBUNDENE LEBEN IM PARTNERVERTRAG

Eines der wichtigsten Kriterien einer Risikolebensversicherung ist die Laufzeit. Empfehlenswert ist eine Laufzeit für die Hinterbliebenen, bis eigene finanzielle Einnahmen erzielt werden. So gibt es einen Partnervertrag, der für zwei verbunden Lebens hilfreich ist. Sollte zum Beispiel ein Hauskauf vollzogen worden sein, empfiehlt sich eine Anpassung an die Kreditraten der Baufinanzierung. In einigen Fällen verlangen Banken, Versicherer oder Bausparkassen sogar eine Lebensversicherung, um die Tilgung vornehmen zu können. Sinnvollerweise kann so vermieden werden, dass die Hinterbliebenen Schulden vererbt bekommen. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Risikolebensversicherung Ehepaar.

WANN MIT BERUFSUNFÄHIGKEIT FLEXIBLE ZAHLUNGEN VEREINBAREN

Eine sinnvolle Option ist zudem die gleichzeitige Absicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die Versicherten in diesem Fall noch keine Absicherung gefunden haben sollten. Der Risikolebensversicherer zahlt eine BU-Rente ab einer Unfähigkeit von mindestens 50 Prozent. Im Fall der Fälle erhalten die Familienmitglieder eine flexible Versicherungssumme, die an die Bedarfssituation angepasst werden kann. Die Rentenhöhe im Falle einer Berufsunfähigkeit lässt sich ebenfalls flexibel vereinbaren. Die Option Risikolebensversicherung mit BU-Schutz erhält das Prädikat besonders sinnvoll.

Jetzt Vergleich anfordern

FÜR WEN IST DIE DYNAMIK OPTION SINNVOLL

Jährlich verliert unser Geld an Wert. Das liegt an der Inflation, die in jedem Jahr zwischen zwei bis drei Prozent liegt. Sinnvoller Zusatzschutz für Risikolebensversicherte ist die Option inmitten der dynamischen Erhöhung. So können Versicherungsnehmer einmal im Jahr der Option widersprechen oder zustimmen. Sinnvoll dabei ist, dass die Versicherungssumme, die ausgezahlt wird, keinen Wertverlust zu erleiden hat. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Frage, ob die Risikoversicherung sinnvoll oder eben nicht ist. Gerne können Sie sich noch umfassende bei uns beraten lassen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben sollten.