Risikolebensversicherung Höchstalter

Lebensversicherungen bieten einen hervorragenden Schutz für die Hinterbliebenen und kosten auch nicht viel Geld. Im aktuellen Stiftung Warentest stehen die Angebote mit einem Höchstalter von 85 Jahren im Versicherungsvergleich. So bietet die AXA Risikolebensversicherung eine Absicherung bis zum Endalter von 85, einen Vertragsabschluss ermöglicht der Risikoversicherer indes bis zum 74. Lebensjahr. Dabei handelt es sich jedoch um einen Antragsteller, der keine Vorerkrankungen vorzuweisen hat.

Da ältere Menschen ab 65 in der Regel keine Lebensversicherung mehr abschließen können, empfehlen wir Ihnen eine Sterbegeldversicherung. Dabei kombiniert die Risikoabsicherung eine private Altersvorsorge mit einer Lebensversicherung.

Die DISQ analysiert die besten Lebensversicherungen

TestplatzierungAnbieterTestwertungTestnote
Platz 01Europa 98,8 sehr gut
Platz 02Prisma-Life 97,3 sehr gut
Platz 03DLVAG 94,3 sehr gut
Platz 04
Platz 05WGV 93,8 sehr gut
Platz 06Hannoversche 92,3 sehr gut
Platz 07Cosmos Direkt 91,5 sehr gut
Platz 08Ergo Direkt 90,5 sehr gut
Platz 09Credit Life 85,5 sehr gut
Platz 10

Unsere Partner vergleichen >

AXA mit Versicherungsschutz bis Endalter von 85 Jahren

Die Stiftung Warentest untersucht die Risikolebensversicherungen für einen 55-jährigen Nichtraucher. Die Axa Versicherung mit Sitz in Köln bietet einen vergleichsweise günstigen Versicherungsschutz. So zahlt der Verwaltungsfachangestellte einen Jahresbeitrag von nicht mehr als 852 Euro. Der Vertragsabschluss ist bis zum 74. Lebensjahr möglich, das versicherbare Endalter liegt bei 85 Jahren. Im Tarif Axa AT2N1 wird erst dann ein ärztliches Gutachten erfordert, wenn die Versicherungssumme die 250.000 Euro Marke überschreiten sollte.

Alternativen für 60 jährigen Menschen und Senioren

Neben der klassischen Form der Risikolebensversicherung bieten sich eine Reihe von Alternativen für Senioren an. Da die gesetzliche Sterbegeldversicherung nicht mehr ausgezahlt wird, bieten mittlerweile private Versicherungsunternehmen eine Absicherung für den Todesfall an, so ist das versicherbare Höchstalter in der Regel auch höher als bei einer herkömmlichen Lebensversicherung. Der Vorteil einer Sterbeversicherung ist der, dass die Versicherungsprämien in jedem Fall zurück gezahlt werden. Das gilt sowohl für den Todesfall als auch für die eigene private Altersvorsorge. Darüber hinaus gibt es eine Verzinsung des Kapitals. Unter unserer News Kategorie erfahren Sie mehr zu diesen Themen.

Ab 65 Wechsel von der Risikolebensversicherung in die Kapitallebensversicherung

Wer mit dem 55. Lebensjahr eine Risikoversicherung abgeschlossen haben sollte, der hat grundsätzlich auch die Option auf einen Wechsel in die kapitalbildende Lebensversicherung. Das Besondere hierbei ist, dass in einem Tarifwechsel bei einer Vielzahl der Anbieter keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich ist. Im Unterschied zur klassischen Risikoversicherung bietet die Kapitallebensversicherung auch eine Rentenversicherung. Entweder kann eine einmalige Kapitalauszahlung gewählt werden oder die Versicherten entscheiden sich für eine monatliche Leibrente.

Die besten Senioren-Versicherer im ServiceValue Rating

Bewertung Versicherer
sehr gut Debeka
sehr gut HanseMerkur
sehr gut LVM Versicherungen
sehr gut Provinzial NordWest
sehr gut Provinzial Rheinland
gut Aachen Münchener
gut DEVK
gut Gothaer
gut Versicherungskammer Bayern
Allianz
ARAG
Axa
DBV
Die Continentale
ERGO
Generali
HDI
Nürnberger
R+V
Signal Iduna
SV SparkassenVersicherung
Württembergische
Zurich

Höchstalter 2017- Private Altersvorsorge mit Todesfallleistung wählen

Neben der unmittelbaren Risikoabsicherung bieten sich auch private Rentenversicherungen mit der Zusatzklausel der Todesfallabsicherung für eine bestimmte Person oder die Familie. Diese Option steht unter anderem bei der privaten Rentenversicherung, der Basisrente (Rürup-Rente), der betrieblichen Altersversorgung als auch der Riester-Rente zur Verfügung. Es werden zudem keine Risikozuschläge erhoben und auch das Rauchverhalten spielt keine Rolle. Müssen Versicherte im Rahmen einer Lebensversicherung nachweislich seit 120 Monaten Nichtraucher sein, interessiert die private Rentenversicherung das Verhalten nicht. Vergleichen Sie auch unter https://www.risikolebensversicherung-heute.de/ die Anbieter und finden Sie Ihren passenden Tarif.

Unsere Partner vergleichen >

Quellen

http://www.duden.de/rechtschreibung/Hoechstalter

https://www.openthesaurus.de/synonyme/edit/11271