Rentner

Risikolebensversicherung für Rentner im Vergleich

Eine Risikolebensversicherung gibt es für bereits unter 5 Euro im Monat zu bekommen. Der Nachteil einer Risikoversicherung ist jedoch, dass Rentner und Senioren kaum eine Chance haben einen Versicherungsschutz abzuschließen. Aus diesem Grund empfehlen Versicherungsexperten eine Sterbegeldversicherung. Es erfolgt eine garantierte Aufnahme auch noch ab dem 75. Lebensjahr. Risikozuschläge und Ausschlüsse gibt es mit einer solchen Vorsorge nicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Versicherten selbst eine Altersvorsorge erhalten können. Berechnen Sie auch hier die Rentnertarife. 

Mit einer Sterbegeldversicherung können die Angehörigen im Versicherungsfall finanziell abgesichert werden, gleichzeitig erhalten auch Versicherte ab 50 und mit Vorerkrankungen einen garantierten Versicherungsschutz.

Die besten Risikolebensversicherung laut NTV

  • 1 Europa 98,8 sehr gut
  • 2 Prisma-Life 97,3 sehr gut
  • 3 DLVAG 94,3 sehr gut
  • 4 HUK24 94,1 sehr gut
  • 5 WGV 93,8 sehr gut
  • 6 Hannoversche 92,3 sehr gut
  • 7 Cosmos Direkt 91,5 sehr gut
  • 8 Ergo Direkt 90,5 sehr gut
  • 9 Credit Life 85,5 sehr gut
  • 10 HUK-Coburg 82,1 sehr gut

VERGLEICHSTEST DER RISIKOVERSICHERUNGEN

Eine Lebensversicherung bietet einen Schutz nur im Todesfall an, mit einer Sterbegeldversicherung können Senioren und Rentner zudem noch eine eigene Rentenversicherung aufbauen. Der klare Vorteil einer solchen Vorsorge ist jedoch, dass die Versicherungsunternehmen keine Gesundheitsprüfung im Antrag durchführen. Die Versicherungssumme wird zudem in jedem Fall an die Hinterbliebenen oder den Versicherten selbst ausgezahlt. Mit einer Risikolebensversicherung entfallen die Beiträge, eine eigene Rentenversicherung kann hingegen nicht aufgebaut werden.

Jetzt Vergleich anfordern

RENTNER HABEN KAUM EINE CHANCE RISIKOLEBENSVERSICHERUNGEN

In der Theorie versprechen die meisten Lebensversicherungsanbieter, dass auch Rentner eine Versicherung abschließen können, damit die Hinterbliebenen im Todesfall eine Versicherungssumme erhalten können. Tatsächlich besteht kaum ein Anspruch auf die Risikolebensversicherung. Denn bereits jüngere Versicherungsnehmer werden auf Grund von Vorerkrankungen oder anderen Risikofaktoren von der Absicherung ausgeschlossen. Der Vorteil einer Sterbegeldversicherung ist zudem, dass die Versicherten Anspruch auf eine eigene Rente haben, die Versicherung bietet mindestens die eingezahlten Beiträge und die garantierte Mindestverzinsung als Auszahlung im Rentenalter an. Erfahren Sie hier alles auch über das aktuelle Höchstalter.

MONATLICHE RENTE ALS RENTNER VEREINBAREN

Eine weitere Option für die Rente ist die Kapitallebensversicherung. Rentnern steht ein sogenanntes Kapitalwahlrecht zu. Somit können Sie entscheiden, ob es eine monatliche Rente oder eine Einmalzahlung sein soll. Weitere wichtige Absicherung im Rentenalter sind zudem die private Haftpflichtversicherung, die Unfallversicherung und die Hausratversicherung. Unter dem angegebenen Kontaktformular stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und ermöglichen Ihnen und Ihrer Familie eine Absicherung.

Jetzt Vergleich anfordern