Gebäudeversicherung Test Preisvergleich in 2018

Die Gebäudeversicherung, auch unter dem Namen Wohngebäudeversicherung bekannt, ist eine sehr empfehlenswerte Police für Hauseigentümer. Die Tarife enthalten stets eine Absicherung gegen diverse Standard-Schäden, sowie weitere Leistungen. Ein Gebäudeversicherung Test hilft bei der Auswahl, wie man ihn beispielsweise bei der Stiftung Warentest finden kann. Der Testsieger ist dabei nicht unbedingt ausschlaggebend. Ferner kann man anhand vom Archiv weitere Recherchen anstellen, was die Stabilität der Versicherer angeht. Wir befassen uns nachfolgend mit dem Thema.

Vertrauen Sie beim eigenen Haus auf die Fachberatung unserer Experten. Gerne werden wir Ihnen eine kostenlose Risikoanalyse anfertigen. So können Sie sicher gehen, dass Ihre eigenen vier Wände auch im Versicherungsfall abgesichert ist.

Beste Wohngebäudeversicherer laut Service Value

  1. AachenMünchener Sehr gut
  2. Allianz Sehr gut
  3. AXA Sehr gut
  4. Debeka Sehr gut
  5. R+V Sehr gut
  6. SV SparkassenVersicherung Sehr gut
  7. Württembergische Sehr gut
  8. Alte Leipziger Gut
  9. DEVK Gut
  10. Generali Gut
  11. HUK-COBURG Gut
  12. Provinzial Rheinland Gut
  13. VGH Gut

Franke und Bornberg testet Wohngebäudeversicherungen

Im Topschutz können folgende Anbieter überzeugen:

  • AachenMünchener
  • Allianz
  • ALTE LEIPZIGER
  • Axa
  • Concordia
  • DBV Beamten
  • Debeka
  • ERGO
  • Generali
  • GVO
  • Hamburger Feuerk.
  • HDI
  • Helvetia
  • InterRisk
  • Janitos
  • K & M
  • Nürnberger Allg. Vers.-AG
  • NÜRNBERGER Beamten
  • ÖVBS
  • Provinzial Nord
  • PVAG Polizeiversicherung
  • SIGNAL IDUNA
  • VGH
  • VÖDAG
  • Waldenburger
  • Westfälische Provinzial
  • WGV
  • Württembergische
  • Zurich

Was die beste aber günstige Gebäudeversicherung enthalten sollte

Gebäudeversicherung Test Preisvergleich in 2018

Gebäudeversicherung Test Preisvergleich in 2018

Eine Gebäudeversicherung schützt den Hauseigentümer bei Risiken, die durch diverse Umstände ohne eigene Einwirkungskraft am Gebäude zustande kommen. Eine gute Gebäudeversicherung beinhaltet die folgenden Einzelversicherungen:

  • Feuerversicherung (schützt bei Im- und Explosion, Brand und Blitzeinschlag)
  • Leitungswasserversicherung (für Schäden die durch Leitungswasser oder Frost entstehen, sowie weitere Bruchschäden)
  • Sturmversicherung (Versicherungsschutz bei Sturm und Hagel)

Des Weiteren bieten manche Versicherungen auch eine zusätzliche Elementarversicherung an. Diese greift, sofern beispielsweise Naturkatastrophen einen größeren Schaden am Haus verursachen. Dazu gehören auch Hochwasser, Vulkanausbrüche, Erdbeben und weiteres. Übrigens: Eine solche Versicherung ist auch in der Schweiz erhältlich.

Jetzt Vergleich anfordern

Mittels Focus Money und Stiftung Warentest Preisvergleich anstellen

Seriöse Quellen für einen Vergleich sind grundsätzlich die Fachzeitschriften Focus Money oder Finanztest. Beide unternehmen regelmäßig, so auch in den vergangenen Jahren 2011, 2013 und 2015 einen Test zu den unterschiedlichsten Versicherungen, so auch einen Gebäudeversicherung Test. Zusätzlich liefern die Zeitschriften wertvolle Tipps, die für Grundeigentümer eines Mehrfamilienhaus nützlich sind und an denen man sich orientieren kann. Nachfolgend nehmen wir die letzten Tests unter die Lupe.

Vergleich verbundene Gebäudeversicherung bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest unternahm zuletzt im Jahr 2011 einen Test zur Wohngebäudeversicherung und Elementarversicherung. Sie prüfte zunächst die Tarife für den Normalverbraucher als auch die Tarife für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst. Anhand der Aufstellung ist es sehr gut möglich, einen Vergleich zu ziehen. Außerdem stellte die Stiftung im Gebäudeversicherung Test eine Tabelle zur Verfügung mit den Versicherungen, die zusätzlich eine Elementarversicherung anbieten. Hier die Top-5 der günstigsten Tarife (Jahresbeitrag) im Gebäudeversicherung Test:

Normale Tarife:

  1. Platz 1: Huk24 (Basis) – 175-286 Euro
  2. Platz 2: Gothaer (WG(F)) – 180-388 Euro
  3. Platz 3: Helvetia (Basis Fest) – 180-267 Euro
  4. Platz 4: Gothaer (WG) – 181-395 Euro
  5. Platz 5: Grundeigentümer (Schutz45) – 184 Euro

Tarife für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst:

  1. Platz 1: Huk24 (Basis ÖD) – 145-244 Euro
  2. Platz 2: Huk-Coburg (Basis) – 160-268 Euro
  3. Platz 3: Huk24 (Classic ÖD) – 161-271 Euro
  4. Platz 4: Helvetia (Basis Fest ÖD) – 166-227 Euro
  5. Platz 5: DBV (Alternativ) – 168-291 Euro

Im Rahmen der Versicherungen waren grundsätzlich alle Grundleistungen enthalten, Zusatzleistungen mussten extra gezahlt werden. Auch kam es im Gebäudeversicherung Test auf den Standort des Hauses an.

Der Gebäudeversicherung Test von Focus Money

Auch Focus Money hat im Jahr 2013 einen Test in Zusammenarbeit mit Franke & Bornberg zum Thema Gebäudeversicherung unternommen. Getestet wurden sowohl Policen mit Standard-Schutz als auch Top-Schutz. Die Top-3 im Test waren wie folgt (inklusive Rating):

Standard-Schutz Tarif:

  • 1. Basler (Ambiente Top, Elementar) – FFF
  • 2. Interlloyd (Eurosecure, Elementar) – FFF
  • 3. Rhion (Wohngebäude-Plus, Elementar) – FFF

Top-Tarif:

  • 1. Waldenburger (Grunddeckung-Elementar) – FFF
  • 2. Degenia (casa optimum, Servicepaket Ableitungsrohre, Elementar) – FFF
  • 3. Domcura (Einfamilienhauskonzept – Komfortschutz) – FFF

Der Fokus lag eindeutig bei Preis, Leistung und einer abschließenden Gesamtwertung. Was das Ergebnis angeht, unterscheiden sich die Testsieger maßgeblich von denen der Stiftung Warentest.

Weitere Anbieter einer Gebäudeversicherung:

  • DEVK
  • ProvinzialAXA
  • AachenMünchener
  • Allianz
  • Cosmos
  • Concordia
  • Debeka
  • Ergo
  • Generali
  • HDI
  • Interrisk
  • Janitos
  • LVM
  • Sparkasse
  • Schleswiger
  • SV
  • VGH
  • VHV
  • Württembergische
  • Zürich

Preisvergleich im Gebäudeversicherung Test ist immer empfehlenswert

Ein Gebäudeversicherung Test ist grundsätzlich empfehlenswert. Denn die Wohngebäudeversicherung kann durchaus auch sehr teuer werden. Verglichen werden am besten Leistungen der Tarife und der entsprechende Preis. Stiftung Warentest und Focus Money liefern die nötigen Ergebnisse. Allerdings sollte man nicht nur den Testsieger unter die Lupe nehmen, sondern auch im Archiv nach Ergebnissen suchen, um einen guten Überblick zum Versicherer und Anbieter zu erlangen. Erst dann sollte der Abschluss erfolgen.

Jetzt Vergleich anfordern