Risikolebensversicherung Erklärung

Das Thema Risikolebensversicherung lässt sich auf Grund der vielzähligen Produkte und Variationen zum Teil nur sehr schwer erklären. So gibt es etliche Erklärungen und Definitionen. Die einfachste Erklärung ist jedoch, dass die Lebensversicherung die Angehörigen im Todesfall finanziell absichert. Je nach Tarif und Risikolebensversicherungsanbieter werden auch weitere Leistungen zur Verfügung gestellt. So unterstützen die Risikolebensversicherungen die Hinterbliebenen oftmals im Fall der Fälle.

Gerne unterstützen wir Sie bei den Gesundheitsfragen, damit Ihre Angehörigen im Versicherungsfall auch die Leistungen erhalten, die sie verdienen. Dabei werden wir Ihnen einen unabhängige, unverbindliche und kostenlose Risikoanalyse erstellen!

DIE DEFINITION DER LEBENSVERSICHERUNG

Mit einer Lebensversicherung werden eine oder mehrere Personen im Todesfall finanziell geschützt. Die Absicherung erfolgt in der Regel im Rahmen einer Versicherungssumme. Der Versicherungsnehmer selbst hat inmitten der Risikoversicherung keinen Anspruch auf eine eigene Absicherung im Alter. Die Versicherten können in diesem Fall jedoch eine Kapitallebensversicherung abschließen. Erfahren Sie mehr zur Risikoversicherung unter https://www.risikolebensversicherung-heute.de/news/.

Jetzt Vergleich anfordern

ERKLÄRUNG DER KAPITALLEBENSVERSICHERUNG

In der Versicherungswirtschaft werden die beiden Lebensversicherung in die Risikolebensversicherung und in die Kapitallebensversicherung untergliedert. Neben der Versicherungssumme im Todesfall kann die kapitalbildende Lebensversicherung auch als Altersvorsorge für die Versicherten selbst genutzt werden. Der Versicherte kann zudem selbst entscheiden, ob im Anschluss der Versicherungsdauer eine einmalige Auszahlung erfolgen soll oder eine monatliche Rente gezahlt wird. Der Hauptversicherte erklärt seinen Wunsch und kann selbst entscheiden.

WIE SICH DIE STERBEGELDVERSICHERUNG ERKLÄRT

Nun wurde bereits der Unterschied zwischen der Risikolebensversicherungs- und der Kapitallebensversicherung geklärt. Eine weitere Alternative bildet die Sterbegeld-Versicherung. Im Unterschied zur Lebensversicherung erfolgt keine Prüfung der Gesundheit im Antrag der Versicherungen. Auch der Beitrag kann nicht an die Risiken angepasst werden. Somit können Verbraucher versichert sein, dass eine Aufnahme in den Versicherungsschutz auch bei Vorerkrankungen und im hohen Alter möglich ist. Nähere Informationen zur Risikoversicherung und weitere Erklärungsansätze auch auf diesem Beitrag in Erfahrung zu bringen.

Jetzt Vergleich anfordern